Brunnenfeste

Es gibt zweimal im Jahr ein Brunnenfest: Zu Fronleichnam im Frühling und zum Erntedank im Herbst. Der Name ergibt sich aus dem Ort, an dem diese beliebten Feste stattfinden – auf dem Platz vor der Kirche, wo der Brunnen steht.

Im Anschluss an die kirchlichen Feierlichkeiten wird vor der Kirche weiter gefeiert.

Der sonst eher leere Platz verwandelt sich durch zahlreiche helfende Hände für diese Feste in ein wunderbares Heurigenlokal unter freiem Himmel.

Es werden Heurigentische und -bänke aufgestellt und die gesamte Infrastruktur für ein warmes, kaltes und süßes Buffet geschaffen. Da braten die Würste, da brutzeln die Pommes, da duftet der Apfelstrudel, da zischt das Fassbier!

Wer möchte, kommt im Dirndl oder im Trachtenanzug, mit oder ohne Hut – aber auf jeden Fall mit guter Laune.

Auch für die musikalische Gestaltung ist dabei – meistens durch eine Blasmusikkapelle –  gesorgt.

Dieses bunte, fröhliche Bild lockt immer wieder Menschen an, die entweder zu Besuch in unserer Stadt sind oder auch Nachbarn, die zwar nicht die Messe besuchen, aber diese netten Feste – meistens sogar bei strahlendem Schönwetter – mit uns feiern.

Es sind Festtage für die ganze Familie, die zur Vertiefung der menschlichen Kontakte in unserer Pfarrgemeinschaft beitragen und in schöner Erinnerung bleiben.

Nächste Termine:

Fronleichnam am 31. Mai 2018

Erntedank       am 23. September 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Fronleichnam
Erntedank