Palmsonntag:

Wir gedenken des feierlichen Einzugs Jesu in die Stadt Jerusalem

  • 10:00 Uhr Palmweihe beim Brunnen,Prozession anschl. Feierliches Hochamt
Gründonnerstag:

Jesus feiert das Abendmahl mit seinen Jüngern und gibt in der Fußwaschung ein Zeichen des Dienens.

  • 08:00 Uhr Laudes
  • 08:00 – 09:00 Uhr Beichtgelegenheit
  • 17:30 – 18:30 Uhr Beichtgelegenheit
  • 19:00 Uhr Abendmahlfeier mit Fußwaschung
Karfreitag:

Wir gedenken der Gefangennahme Jesu, seines Prozesses, des Kreuzweges und seiner Kreuzigung; Jesus gibt sein Leben hin als Sühne für die Schuld der Menschen.

  • 08:00 Uhr Laudes
  • 08:00 – 09:00 Uhr Beichtgelegenheit
  • 14:30 Uhr Kreuzweg
  • 17:30 – 18:30 Uhr Beichtgelegenheit
  • 19:00 Uhr Karfreitagsliturgie (Bitte, bringen sie zur Kreuzverehrung eine Blume mit!)
Karsamstag:
  • 08:00 Uhr Laudes
  • 08:00 – 20:00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten
  • 08:00 – 10:00 Uhr Beichtgelegenheit
  • 17:30 – 19:30 Uhr Beichtgelegenheit
  • 21:00 Uhr Feier der Osternacht mit Lichterprozession und anschließender Osteragape.
Ostersonntag:

Wir feiern, dass Jesus nicht tot geblieben ist – Jesus ist auferweckt worden, Jesus lebt. Der Tod hat nicht das letzte Wort; nicht bei Jesus, nicht beim Menschen, nicht bei mir. Wir dürfen seit Jesu Auferweckung Anteil haben am ewigen Leben Gottes. In der Feier der Osternacht denken wir an dieses umwerfende Geheimnis unseres Glaubens: Die Heilsgeschichte ist vollendet.
 

  • 08:00 Uhr Hl. Messe mit Speisenweihe
  • 10:00 Uhr Hochamt mit Speisenweihe